Nachrichten

UNSERE BAUSTEINWAND STEHT

Sie haben sehr lange gewartet und nun ist sie endlich da: Unsere Bausteinwand.

Wir konnten kaum glauben, dass wir mit dieser Aktion €59000 sammeln konnten und sich somit so viele Namen sammelten.

Jetzt können wir Ihre Unterstützung nochmals ganz herzlich feiern und wiederholt ein ganz lautes DANKESCHÖN aussprechen! Wir sind von Ihrer Großzügigkeit ganz überwältigt.

Können Sie Ihren Namen finden?

Es ist wirklich schön wie sich unsere Schule in den Platten spiegelt, finden Sie nicht?

#KhombiSaGermany an der DSD

Am Montag, den 23. April durfte die Deutsche Schule Durban den #KhombiSaGermany bei sich an der Schule willkommen heißen.
Dieser 1971er VW Bus wurde besonders für die deutsche Botschaft in Südafrika angefertigt und reißt schon seid 2 Jahren durch unser farbenfrohes Land, um den Menschen Südafrikas die deutsche Kultur, Sprache und Lebensstil in Südafrika vorzustellen.
 Ein lustiger Zufall ist auch, dass auch die DSD im Jahre 1971 Ihren Anfang fand.
Der Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Durban, zusammen mit seiner Kollegin, Frau Christa Straeuli, informierte die anwesenden Gäste über beliebte Themen, wie Visa, Staatsbürgerschaft in Deutschland und ähnliche Themen. Es wurden viele Fragen gestellt und auch beantwortet und jeder Gast verließ die Schule zufrieden, mit der Informationen die sie benötigten.
Es stellte sich sogar heraus, dass seine Exzellenz, der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Herr Martin Schäfer, zur gleichen Zeit in Durban war und mit dem #KhombiSaGermany den Hafen besuchte.

Sie fragen sich wahrscheinlich, wie dieser VW Bus den Namen”KhombiSa” erhalten hat. Und zwar, ist dieses Wort eine Mischung aus dem Spitznamen für den VW Bus “Kombi” und dem Wort “Khombisa” das auf IsiZulu so viel wie”zeigen” heißt.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, melden Sie sich jeder Zeit bei uns.
Entweder durch unsere Facebook Seite, oder per Mail.

Urkundenverleihung des Deutschen Sprachdiploms

Seit 3 Jahren bieten wir das Deutsche Sprachdiplom an der Deutschen Schule Durban an. Also das DSD an der DSD. Das bringt immer ein kleines Schmunzeln auf.

Unsere Schule ist, wie schon bekannt, eine Grundschule. In Südafrika geht die Grundschule bis zur 7. Klasse. Danach gehen unsere Schüler/innen auf verschiedene High Schools im Großraum Durban, die meisten kommen aber montagabends zu uns an die DSD zurück, um bis zum Schulabschluss weiter Deutsch zu lernen.

 

 

 

Ein großer Teil dieses Deutschunterrichts ist in den Klassen 8 und 11 die Vorbereitung auf das Deutsche Sprachdiplom. Die Schüler/innen schreiben in der 8. Klasse das DSD I und in der 11. Klasse das DSD II. Das Deutsche Sprachdiplom ist ein international anerkannter Sprachnachweis und wird von der Bundesrepublik Deutschland organisiert. Für unsere Schüler/innen ist es sehr nützlich für ein Studium oder eine Stelle in einem deutschsprachigen Land, aber auch für Stipendien- oder Stellenbewerbungen hier in Südafrika oder im Rest der Welt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Jahr schrieben 21 Schüler das Examen zum Deutschen Sprachdiplom I und II, davon bestanden 20 das Gesamtexamen. Ganz besonders freuen wir uns über unsere DSD II Kandidaten, von denen 6 aus 7 auf C1 Niveau (das ist Universitätsniveau) bestanden.

FASCHING 2018

Was hatten wir ein Spaß!

In lustigen und bunten Kostümen kamen unsere Schüler am Dienstagmorgen zur Schule. Dabei waren Einhörner, Prinzessinnen, Flamingos, Cowboys, Mehrjungfrauen und vieles mehr. Es sammelten sich diese bunte Runde in der Schulaula wo sie sich alle vorstellen konnten. Sogar ein paar Eltern kamen verkleidet um mitzufeiern. Es wurde zu deutschen Liedern getanzt, Zungenbrecher gesprochen, Pfannkuchen gegessen und viel gelacht.

Am Ende des Tages gingen 143 glückliche, jedoch erschöpfte Kinder nach Hause. Im nächsten Jahr machen wir das wieder.

 

 

 

 

DAS ENDRESULTAT

Und es ist so schön!

Am Mittwoch, um Mitternacht, endete unsere Bausteinaktion und wir, hier an der DSD, haben am Donnerstag fleißig Ihre ganzen Spenden zusammen gerechnet und konnten unsren Augen kaum glauben:

Wir haben € 59 000 sammeln können! Es ist wirklich, unglaublich was für eine Unterstützung wir von Ihnen, unseren Spendern erhalten. Ohne Sie wäre solch ein großes Projekt, wie der Kindergartenanbau, nicht möglich gewesen.

 

Nun sitzen nicht nur zwei neue Klassen in Ihren neuen Klassenzimmern, wir konnten auch eine neue Krabbelgruppe ins Leben rufen. Auch unsere Büro’s sehen super aus und die Kinder haben einen funkel, nagel neuen Spielplatz.
Wenn Sie vor einem Jahr gesagt hätten, dass wir solch große Fortschritte machen würden, hatten wir laut gelacht. Und nun ist es wirklich soweit.

Wir sind Ihnen,unsren Spendern, so dankbar. Möge 2018 genau so erfolgreich sein.

Ein großer, neuer Arbeitsplatz

Die erste, große Veränderung, die unser neuer Kindergartenanbau brachte, war, wie schon erwähnt, der Platz für die neue Krabbelgruppe. (Bilder hierzu finden Sie auf unser Facebook Seite)

Die zweite, große Veränderung war die neue Gliederung der Büros.

Wir durften uns nicht nur auf ein neues Verwaltungsbüro freuen, sondern auch auf einen neuen Empfangsbereich, ein neues Sprechzimmer und ein neues Büro für unseren Schulleiter Herr Deppe.

Diese Umstrukturierung konnte dadurch ins Leben gerufen werden, dass zwei Klassen in den neuen Anbau zogen und der Raum, der damals als Klassenraum fungierte, in zwei Teile getrennt wurde und nun das Sprechzimmer und Schulleiterbüro geworden ist.

Das neue Sprechzimmer

 

 

 

 

 

Das neue Schulleiterbüro

(Woran erkennt man, dass unser Schulleiter auch unser Erdkundelehrer ist?) 🙂

 

Der neue Empfangsbereich steht jetzt direkt neben dem Parkplatz, wo neue Eltern und Besucher ihn schnell finden können, während unser Verwaltungsteam einen neuen, großen Platz zum Arbeiten haben.

Unser neuer Empfangsbereich

(von draußen)

 

 

 

 

 

(von drinnen)

 

 

 

 

 

Das neue Verwaltungsbüro

Ein neuer, junger, Start

Ihre Spenden haben uns den Bau unseres neuen Kindergartenanbaus ermöglicht. Nun stellt man sich die Frage, was stellen wir mit diesen neuen Klassenräumen an?
Einer der vielen Neuigkeiten ist unsere erste Krabbelgruppe, die wir in diesem Jahr eröffnen. Hiermit lassen wir unsere Schule von unten-hoch wachsen.

Unsere Kindergartenklassen haben die Namen “Delphine” und “Zebras” während unsere Vorschulklasse die “Leoparden” sind. Dem Tier/Natur Thema entsprechend haben wir uns entschlossen unsere neue Krabbelgruppe die “Schmetterlinge” zu nennen.

Nun haben wir für den Anfang genügend Inventar für unsere kleinen Schmetterlinge, jedoch hätten wir Ihnen für die Zukunft gerne weiteres Spielzeug und Lernhilfen angeboten.

Wenn Sie uns helfen wollen, dieses Ziel zu erreichen, können Sie unter folgendem Spendenformular Ihre Spende abgeben. Keine Spende ist zu klein und macht immer einen großen Unterschied.

Mit guten Nachrichten ins Neue Jahr

Daran könnten wir uns glatt gewöhnen…

Nach unseren langen Sommerferien durften wir erfahren, dass unsere Spender in unserer Abwesenheit nicht geruht haben:

Unsere Bausteinaktion hat € 54 250 eingesammelt!

Wir sind ganz sprachlos! Vielen Lieben Dank an unsere Spender, wir sind Ihnen so Dankbar. Sie machen bei uns an unserer kleinen Schule einen solch großen Unterschied.

 

 

Unsere Bausteinaktion läuft noch bis Ende Januar und die Wand wird dann am Faschingstag an unserer Schule enthüllt. Diese Bilder sehen Sie dann direkt hier auf unsere Webseite, wie auch auf unserer Facebook-Seite unter folgendem Link: FDSD Facebook-Seite 

Wenn Sie noch Spenden wollen, können Sie dieses unter dem “Jetzt Spenden” Button auf unserer Webseite noch machen.

€40 000 mit der Bausteinaktion erreicht!

Vor ein paar Monaten hätten wir den Tipp, dass wir solch eine hohe Summe an Spenden erreichen könnten, ausgelacht und verworfen.

Und tatsächlich! Dank Ihrer unfassbaren Unterstützung, sitzen wir nun mit fast €40 000 an Spenden da und uns fehlen die Worte. DANKESCHÖN!!

Glauben Sie es wird uns möglich sein, unser Ziel von €68 000 zu erreichen? Mit Unterstützern wie Ihnen, wagen wir es zu träumen.

Schreiben Sie sich in das unten, anliegende Spendenformular ein, und machen Sie mit der kleinsten Spende unseren Kindern ein großes Weihnachtsgeschenk.

 

Der neue Spielplatz ist fertig

Letzte Woche durften unsere Kindergartenkinder endlich auf ihren neuen Spielplatz!

Als der Bauprozess für den neuen Kindergartenanbau startete, musste unser alter Spielplatz leider, da die Bauarbeiten viel Platz in Anspruch genommen haben, abgebaut werden.
Und obwohl der Anbau im Mai schon fertiggestellt wurde, zog sich der Aufbauprozess des Spielplatzes doch ein bisschen hin.

Wir wollten jedoch diese Gelegenheit nutzen, unseren Spielplatz zu erneuern und verbessern.

Da wir als Schule sehr oft auf Spenden angewiesen sind, mussten wir hin und wieder auf gespendete Bestandteile, wie zum Beispiel den neuen Kunst-Rasen, warten. Wir hatten auch keine professionelle Hilfe alles aufzubauen und mussten uns auf unsere Angestellten, die sowieso schon so viel zu tun haben, verlassen. Sogar ein paar Eltern haben unserer Schule etwas Zeit geschenkt und haben mit geholfen.
Jetzt ist er endlich fertig, unser Spielplatz, und die Kinder können sich auf viele aufregende Aktivitäten freuen:

  1. Eine Radrennbahn
  2. Zwei große Klettergerüste
  3. Große Kletterreifen
  4. Ein Großen Sandkasten
  5. Viele verschieden Schaukeln

und vieles mehr…
Wir wünschen unseren DSD Kindergartenkindern viele freudige Stunden auf Ihrem neuen Spielplatz.